Tipps für ein Urlaub in Reykjavik

Ich habe im Hotel Viking übernachtet, es verfügt über 42 gut eingerichtete und luxuriöse Zimmer mit Dusche, WC und Fernseher. Das Dekor der Zimmer im ersten Stock ist im Wikinger-Stil und im zweiten Stock ist es ein westnordisches Thema. Wenn ihr das Hotel betritt, werdet ihr mit Kunst und Kunsthandwerk aus drei Ländern, Island, Grönland und den Färöern, begrüßt.


Grundarfjörður
Foto: Hafen von Grundarfjörður

Der Hafen ist die Lebensader der Stadt. Fischerboote bringen ihren Fang an Land, der Fisch wird direkt in der Fabrik entgrätet und verpackt und wird danach mit LKWs zu den Supermärkten transportiert.

Grundarfjörður liegt auf Snæfellsnes, einer Halbinsel rund 150 Kilometer nordwestlich von Reykjavík.

 

Kirkjufell ist ein 4.7 Kilometer langer, wenig besuchter Hin- und Rückweg in der Nähe von Grundarfjörður. Es gibt einen Wasserfall.

Hier kann hervorragend gewandert und gejoggt werden.

Aufgrund der Steigung und Distanz ist die Strecke als schwierig einzustufen.


Foto: Boxenstop vorm Nýifoss
Foto: Boxenstop vorm Nýifoss

 

Auf dem Weg zum Wasserfall Nyifoss am Hagavatn, Hochland von Island.

 

Auf den Island Offroad Reisen verlasst ihr an vielen Stellen die gut ausgebaute Ringstraße und fahrt ins aufregende, wilde, dramatische Hochland der Insel.

 

Mietet euch einen Allrad-PKW und genießt die unendlichen Weiten, Schotterpisten, Felsen, dazwischen Flüsse, über die keine Brücken führen. Nur wenige Menschen werden euch hier begegnen. Kocht euer Essen unter freiem Himmel. Fahre ins Hochland von Island und euer Abenteuer beginnt.


Der Turm der Hallgrimskirche in Reykjavik reicht 74,5 Meter hoch in den Himmel hinauf. Die einzigartige expressionistische Bauweise des Gebäudes und die Farbe, die an die Gletscher Islands erinnern soll, verleihen dem Gebäude etwas Surreales.

Findet top-Touren und Aktivitäten